English Hrvatski
Seite
MenĂŒ
News
Startseite > Adler Mediation Offices > Mediation: Wozu?

Mediation: Wozu?

Der Mediator Michael Roberts zÀhlt folgende Vorteile der Mediation auf *):

1. Wirtschaftliche Entscheidungen: Eine Mediation ist in der Regel kostengĂŒnstiger als Rechtsstreitigkeiten oder andere Formen der Streitbeilegung.

2. Rasche Erledigung: Mediation bietet oft eine schnellere Möglichkeit zur Beilegung von Streitigkeiten.

3. Zufriedenstellendere Ergebnisse: Parteien sind im Allgemeinen zufriedener mit Lösungen, die einvernehmlich vereinbart wurden, im Gegensatz zu Lösungen, die von Dritten auferlegt werden.

4. Hohe Befolgungsrate: Parteien, die bei der Mediation ihr eigenes Einvernehmen erzielt haben, halten ihre Bedingungen im Allgemeinen mit höherer Wahrscheinlichkeit ein als diejenigen, deren BeschlĂŒsse von einem Dritten gefasst wurden.

5. Umfassende und maßgeschneiderte Vereinbarungen: Mediierte Abwicklungen können sowohl rechtliche als auch außergesetzliche Angelegenheiten angehen. Mediationsvereinbarungen decken hĂ€ufig prozedurale und psychologische Fragen ab, die nicht unbedingt einer rechtlichen Bestimmung unterliegen. Die Parteien können ihre Abrechnung auf ihre jeweilige Situation abstimmen.

6. GrĂ¶ĂŸerer Kontrollgrad: Parteien, die ihre eigenen Regelungen aushandeln, haben mehr Kontrolle ĂŒber das Ergebnis. Gewinne und Verluste sind in einem vermittelten Vergleich besser vorhersehbar als in einem Fall, in dem der Fall geschlichtet oder entschieden wird.

7. Persönliche ErmĂ€chtigung: Menschen, die ihre eigenen Regelungen aushandeln, fĂŒhlen sich oft mĂ€chtiger als diejenigen, die sich vertreten lassen etwa durch RechtsanwĂ€lte. Mediationsverhandlungen können ein Forum fĂŒr das Erlernen und die AusĂŒbung persönlicher Einflussmöglichkeiten bieten.

8. Erhalten von Beziehungen: Eine vermittelte Lösung, die alle Interessen der Parteien berĂŒcksichtigt, kann oft eine Arbeitsbeziehung auf eine Art und Weise erhalten, die in einem Win-or-Loose-Streitbeilegungsverfahren nicht möglich wĂ€re. Mediation kann auch die Beendigung einer Beziehung gĂŒtlicher machen.

9. Praktikable Lösungen: Parteien, die ihre Differenzen vermitteln, können sich um die Details der Implementierung kĂŒmmern. Mediierte Vereinbarungen können spezielle, maßgeschneiderte Verfahren fĂŒr die DurchfĂŒhrung der Entscheidung beinhalten. Diese Tatsache erhöht oft die Wahrscheinlichkeit, dass die Parteien tatsĂ€chlich die Bedingungen des Vergleichs erfĂŒllen.

10. Vereinbarungen statt einfacher Kompromisse oder gewinnbringender Ergebnisse: Interessenvermittelte Verhandlungen können zu Vergleichen fĂŒhren, die fĂŒr alle Parteien zufriedenstellender sind als einfache Kompromissentscheidungen.

11. Dauerhafte Entscheidungen: Mediierte Gemeinsam vereinbarte Regelungen tendieren dazu, lÀngere Zeit zu halten, und wenn ein spÀterer Streit entsteht, nutzen die Parteien eher ein kooperatives Problemlösungsforum, um ihre Differenzen zu lösen, als einen gegnerischen Ansatz zu verfolgen.

12. Vertraulichkeit: Mit wenigen Ausnahmen (z. B. wenn es sich um eine Straftat oder Kindesmisshandlung handelt) kann das, was wĂ€hrend der Mediation gesagt wird, nicht außerhalb des Mediationsverfahrens legal offenbart oder spĂ€ter vor einem Gericht verwendet werden.

____________________
*) Moore, Christopher W. The Mediation Process: Practical Strategies for Resolving Conflict. San Francisco: Jossey-Bass, third edition, 2003/p>

Vorteile der Mediation

MEDIATION - die Vorteile

  • Mediation ist sofort einsetzbar und effizient
  • Mediation ist vertraulich und diskret
  • Mediation wahrt die Selbstbestimmung fĂŒr die Parteien zu jeder Zeit
  • Mediation stĂ€rkt die Lösungskompetenz der Parteien und ist fĂŒr beide Parteien konstruktiv und kooperativ
  • Die Entscheidungsgewalt bleibt bei den Parteien
  • Erfolgreiche Mediation sorgt fĂŒr Win-Win-Beziehungen
  • Mediation fĂŒhrt zu tragfĂ€higen und nachhaltigen Lösungen
  • Die BedĂŒrfnisse und die konkrete Situation der Konfliktpartner werden berĂŒcksichtigt
  • Fristen werden gehemmt und es besteht zu jeder Zeit Rechtssicherheit
  • Terminkontrolle liegt in der Selbstbestimmung der Parteien
  • Mediation ist das kosteneffizienteste Verfahren zur Konfliktbearbeitung

 

Vorteil Mediation

     WĂŒrden Sie es bevorzugen, Ihren Konflikt

     + zĂŒgig
     + positiv
     + zukunftsweisend
     + gĂŒnstig

     + vertraulich

     zu lösen? 

Dann möchten wir Ihnen gerne die folgenden fĂŒnf Vorteile der Mediation verdeutlichen:

ZĂŒgig: Mediation spart Zeit
WĂ€hrend Sie bei Gerichtsverfahren in der Regel   1-2 Jahre (Verfahren in 1. Instanz: ca. 9.-12 Monate; Urteile in 2. Instanz: 18-24 Monate) auf eine - im Ergebnis unsichere - Entscheidung warten, lassen sich Konflikte in der Mediation hĂ€ufig an einem Tag, an einem Wochenende oder innerhalb von 4  Wochen lösen.

Positiv: Konsens statt Kompromiss
Auch wenn ein Prozess hĂ€ufig mit einem Vergleich endet und nicht verloren wird, empfinden sich die Parteien hĂ€ufig ob des „faulen“ Kompromisses als Verlierer. Bei der Mediation  haben Sie hingegen die Möglichkeit, eine maßgeschneiderte Lösung fĂŒr Ihr konkretes Problem zu entwicklen. Mediation ist deshalb so erfolgreich, weil ein eigenes, gemeinsam erzieltes Ergebnis gerade Ihre Interessen berĂŒcksichtigt. Auf diese Weise wird das Verfahren nicht nur positiv empfunden, sondern hinterlĂ€ĂŸt am Ende immer 2 Gewinner (win-win-Situation). Haben Sie das bei Gericht trotz Ihres guten Anwaltes schon einmal erlebt?

Zukunftsweisend: Beziehung erhalten + Zukunft gestalten
Der kooperative Charakter der Mediation macht am Ende nicht nur fĂŒr diesen konkreten Konflikt einen guten "Deal" möglich. Die konfrontative Grundhaltung wird durch die Mediation aufgelöst und ermöglicht Ihnen, die private, geschĂ€ftliche oder familiĂ€re Beziehung in der Zukunft fortzusetzen. Ihre Enegie ist nicht mehr mit einem Konflikt aus der Vergangenheit belastet, sondern steht Ihnen wieder fĂŒr Wichtigeres zur VerfĂŒgung: Der Gestaltung Ihres zukĂŒnftigen geschĂ€ftlichen und privaten Erfolges.

GĂŒnstig: Gesicht gewahrt + Geld gespart
Gerade in engen wirtschaftlichen oder persönlichen Beziehungen ist es hĂ€ufig von grĂ¶ĂŸter Bedeutung, dass beide Parteien bei dem Streit ihr Gesicht wahren können. Mediation hinterlĂ€sst keine persönlichen Verlierer, sondern echte Partner. Partner, die ihre Beziehung gerettet und ob des Kostenvorteils der Mediation eine Menge Geld gespart haben.

Vertraulich: Vertraulichkeit statt Presserummel
Konflikte und ihre Berichterstattung interessieren die Öffentlichkeit. Eine Gerichtsverhandlung ist öffentlich – und damit sind GeschĂ€ftspartner, Wettbewerber, Hausbanken, Kollegen, Angehörige oder Nachbarn unerwĂŒnschte ZaungĂ€ste Ihres Konfliktes.
Ganz anders bei der Mediation: Sie geschieht diskret, ohne jede Beteiligung Dritter. Damit ist gewĂ€hrleistet, dass GesprĂ€chsinhalte, Verhandlungsdetails oder auch gezeigte Emotionen ihre höchstpersönliche Angelegenheit bleiben. Und damit ist die Mediation nicht zuletzt ein Garant fĂŒr: Vertraulichkeit.

 

 

 

« vorige Seite Seitenanfang nÀchste Seite »
Seite
MenĂŒ
News

Konferenz zu Konflikten um geistiges Eigentum (Intellectual Property) in Wien

Philipp Groz, Peter Adler, David PerkinsAm 2.3.2018 gab es in Wien ein hochkarÀtiges Paneel: Prof. Peter Picht (University of Zurich), Philipp Groz (Schellenberg Wittmer), Sam Granata (Court of Appeal Antwerp), David Perkins (WIPO Arbitrator and Mediator), Prof. Jacques de Werra (University of Geneva), Christian Loyau (ETSI), Alesch Staehelin (IBM) und Claudia Tapia (Ericsson).

 

Anhörung zu kollektiven Rechtsschutz-instrumenten – EuropĂ€isches Parlament
Am 21. Februar 2018 fand im Rechtsausschuss (JURI) des EU-Parlaments eine Anhörung bezĂŒglich kollektiver Rechtsschutzinstrumente statt; Themen: Erfolgshonorare von AnwĂ€lten, außergerichtliche Streitbeilegungsverfahren wie Mediation, Forum-Shopping.

 
SOLDAN Moot in Hannover
Am 13. und 14.Oktober 2017 fand in Hannover wieder der SOLDAN Moot statt.
Peter Adler war als Juror eingeladen

 

 

Victor Schachter in Zagreb vor kroatischen RechtsanwÀlten ...

 

Adler Mediation Offices mit 2 Experten beim VIAC CDRC Mediation Moot

Siebzig Fachleute aus mehr als 25 Jurisdiktionen aus der ganzen Welt brachten ihre Erfahrung und ihr Fachwissen aus ihrer Arbeit mit, Experten aus Regierungen, Anwaltskanzleien, Hochschulen und UniversitÀten, Mediationsinstitutionen und Ausbildungsunternehmen.

 
Foto Dr. Peter Adler
Dr. Peter Adler

International Business Mediator
Vienna/Wien/Becs, Graz/Gradec, Zagreb

1190 Wien, Billrothstr. 86/2
mobile +43-676-3 699 699
pa@ate.at

Download CV

mehr...

Seite
MenĂŒ
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login