Presse

 

Konferenz zu Konflikten um geistiges Eigentum (Intellectual Property) in Wien

Am 2.3.2018 gab es in Wien ein hochkarätiges Paneel: Prof. Peter Picht (University of Zurich), Philipp Groz (Schellenberg Wittmer), Sam Granata (Court of Appeal Antwerp), David Perkins (WIPO Arbitrator and Mediator), Prof. Jacques de Werra (University of Geneva), Philipp Groz, Peter Adler, David PerkinsChristian Loyau (ETSI), Alesch Staehelin (IBM) und Claudia Tapia (Ericsson).

 

David Perkins hat folgende interessante Zahlen genannt:


Dauer bis zur Konfliktlösung (in Wochen):

  • Mediation (4,5)
  • Expedited Arbitration (7)
  • Arbitration (13,5)

Kosten der Konfliktlösung (in Tds. US-Dollar):

  • Mediation (10k)
  • Expedited Arbitration (34k)
  • Arbitration (86k)

Ergebnis (% erreichte Lösungen):

  • Mediation (69%)
  • Arbitration (40%)

 

Anhörung zu kollektiven Rechtsschutzinstrumenten – Europäisches Parlament

Am 21. Februar 2018 fand im Rechtsausschuss (JURI) des EU-Parlaments anlässlich des am 25. Januar 2018 vorgelegten Berichts der EU-Kommission eine Anhörung (s. Programm) über die Fortschritte zu kollektiven Rechtsschutzinstrumenten statt. Auch die Fragen, ob Erfolgshonorare von Anwälten zulässig sein sollten, ob außergerichtliche Streitbeilegungsverfahren neben gerichtlichen Verfahren angeboten werden müssten und wie sog. Forum-Shopping vermieden werden könne, waren Thema.

Da Konsumentinnen und Konsumenten vor allem an der Behebung von Mängeln interessiert sind und nicht nationale unterschiedliche Gesetze diskutieren wollen, wird Mediation ein sinnvoller Lösungsvorgang sein !

es wird daher auch an den Organisationen der Mediatorinnen und Mediatoren (Berufssvertretungen) liegen, hier entsprechende länderübergreifende Kapazitäten, Strukturen und Wissen aufzubauen.

Links:

 

20171012 SOLDAN Moot in Hannover

Am 13. und 14.Oktober 2017 fand in Hannover wieder der SOLDAN Moot statt. Peter Adler wurde eingeladen, als Juror Feedback zu den Leistungen der Studentinnen und Studentinnen zu geben - eine spannende und erfreuliche Aufgabe !

Der Soldan Moot zur Anwaltlichen Berufspraxis (Soldan Moot) ist ein bundesweiter Moot Court Wettbewerb für Studierende deutscher Jurafakultäten. Er wird von der Hans-Soldan-Stiftung, der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK), dem Deutschen Anwaltverein (DAV), und dem Deutschen Juristen-Fakultätentag (DJT) veranstaltet.

Anhand eines fiktiven Falls wird ein deutsches Gerichtsverfahren simuliert und Studierende werden so mit der forensischen Tätigkeit von Rechtsanwälten vertraut gemacht. Studierende sollen als Interessensvertreter einen Fall rechtlich analysieren, Beweismittel würdigen und Rechtsmeinungen formulieren. Dabei sollen sie sich auch mit den Gegenargumenten auseinandersetzen und das Gericht schließ lich von ihrer Position überzeugen.

 

20171006 Victor Schachter in Zagreb

Victor Schachter, ein ausgezeichneter ehemaliger Rechtsanwalt und Business Mediator aus den Vereinigten Staaten, ein Seniorpartner der Kanzlei Fenwick & West LLP, Silicon Valley, California und Präsident von "Foundation for Sustainable Rule of Law Initiatives" hat in seinem Vortrag vor kroatischen Rechtsanwälten interessant, attraktiv und nachvollziehbar erklärt, warum und wie Mediation gleichzeitig die Profitabilität und Zufriedenheit der Rechtsanwälte in der täglichen Arbeit bewirken kann.
 

20170711 Der IBA-VIAC CDRC Mediations- und Verhandlungswettbewerb 2017

Eine Veranstaltung mit einem Schwerpunkt auf konsensualer Streitbeilegung für die Entwicklung und Praxis von Mediation und Verhandlungsgeschick für Studenten aus Rechts-, Wirtschafts- und anderen Bereichen.
 
Mit Universitäten unter anderem aus Australien, Brasilien, Bulgarien, China, Tschechien, Deutschland, Indien, Libanon, Polen, Russland, Singapur, der Türkei, der Ukraine, des Vereinigten Königreichs und der Vereinigten Staaten von Amerika sowie Studenten aus den Bereichen Recht, Wirtschaft, Diplomatie, Politik Wissenschaft, Kunstgeschichte und Volkswirtschaft hat eine talentierte, vielfältige und wahrhaft globale Studentenschaft für vier Tage in Wien konkurriert.

Adler Mediation Offices nahm mit zwei Experten teil

Siebzig Fachleute aus mehr als 25 Jurisdiktionen aus der ganzen Welt brachten ihre Erfahrung und ihr Fachwissen aus ihrer Arbeit mit, Experten aus Regierungen, Anwaltskanzleien, Hochschulen und Universitäten, Mediationsinstitutionen und Ausbildungsunternehmen.
 
 

Wenn Kinder den Eltern die Firma abkaufen

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
MenĂĽ
News

Konferenz zu Konflikten um geistiges Eigentum (Intellectual Property) in Wien

Philipp Groz, Peter Adler, David PerkinsAm 2.3.2018 gab es in Wien ein hochkarätiges Paneel: Prof. Peter Picht (University of Zurich), Philipp Groz (Schellenberg Wittmer), Sam Granata (Court of Appeal Antwerp), David Perkins (WIPO Arbitrator and Mediator), Prof. Jacques de Werra (University of Geneva), Christian Loyau (ETSI), Alesch Staehelin (IBM) und Claudia Tapia (Ericsson).

 

Anhörung zu kollektiven Rechtsschutz-instrumenten – Europäisches Parlament
Am 21. Februar 2018 fand im Rechtsausschuss (JURI) des EU-Parlaments eine Anhörung bezüglich kollektiver Rechtsschutzinstrumente statt; Themen: Erfolgshonorare von Anwälten, außergerichtliche Streitbeilegungsverfahren wie Mediation, Forum-Shopping.

 
SOLDAN Moot in Hannover
Am 13. und 14.Oktober 2017 fand in Hannover wieder der SOLDAN Moot statt.
Peter Adler war als Juror eingeladen

 

 

Victor Schachter in Zagreb vor kroatischen Rechtsanwälten ...

 

Adler Mediation Offices mit 2 Experten beim VIAC CDRC Mediation Moot

Siebzig Fachleute aus mehr als 25 Jurisdiktionen aus der ganzen Welt brachten ihre Erfahrung und ihr Fachwissen aus ihrer Arbeit mit, Experten aus Regierungen, Anwaltskanzleien, Hochschulen und Universitäten, Mediationsinstitutionen und Ausbildungsunternehmen.

 
Foto Dr. Peter Adler
Dr. Peter Adler

International Business Mediator
Vienna/Wien/Becs, Graz/Gradec, Zagreb

1190 Wien, Billrothstr. 86/2
mobile +43-676-3 699 699
pa@ate.at

Download CV

mehr...

Seite
MenĂĽ
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login